Kikok-Lyonerkuchen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

4Personen

Zutaten

  • 1 Kikok-Lyoner
  • 125 g Mehl
  • 125 g Quark
  • 125 g Margarine
  • 1/4 Päckchen Backpulver
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Bauchspeck
  • 200 g Emmentaler (gerieben)
  • 4 Eier
  • 250 ml Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer 

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Quark, Margarine und Backpulver einen Teig herstellen.
    Eine gefettete 26-cm-Springform damit auslegen.
  2. Die Kikok-Lyoner pellen und zu 2/3 in Würfel schneiden, den Rest in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und mit dem Bauchspeck würfeln. 
  3. Lyonerwürfel, Zwiebel, Knoblauch und Bauchspeck in einer Pfanne anbraten. Masse abkühlen lassen. 
  4. Eier mit der Sahne verquirlen und würzen. Zwiebel-Lyoner-Masse auf den Teig geben und verteilen, Eier-Sahne-Mischung darübergeben. Mit Käse bestreuen und Scheiben Kikok-Lyoner dekorativ darauf verteilen. 
  5. Im Backofen bei 200 °C ca. 20–30 Minuten backen, bis die Eiermasse gestockt ist. 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Informationen zum Datenschutz